Neue Rezepte

Rainbow Mangold, Favabohnen, Artischocken und mehr: Der endgültige Leitfaden für Frühlingsprodukte

Rainbow Mangold, Favabohnen, Artischocken und mehr: Der endgültige Leitfaden für Frühlingsprodukte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Frühlingsprodukte sind ein willkommener Anblick nach einem kalten Winter

Genießen Sie die frischen Aromen des Frühlings mit Produkten wie Spinat, Erbsen und Frühlingszwiebeln.

Es ist Zeit, sich von Winterkürbis, Zitrusfrüchten und Rosenkohl zu verabschieden. Während wir zu Beginn des Winters geröstete Brüsseler und wärmende Kürbissuppen begrüßten, haben sich diese Angebote ein wenig wiederholt. Zum Glück platzen Frühlingsprodukte aus dem Boden und von den Bäumen, um unsere Teller und Gaumen mit saisonalen Angeboten wie scharfen Rampen, grünem Grün und süßen Erbsen zu erhellen.

Klicken Sie hier für die Diashow Rainbow Mangold, Fava Beans, Artischocken und mehr: The Definitive Guide to Spring Produce.

Diese neuen Texturen und Farben werden Sie in der Küche sicherlich inspirieren. Packen Sie also die konservierten Konserven des Winters für ein anderes Mal ein und gehen Sie mit Ihren Körben zum Bauernmarkt, um buntes Gemüse, zarte Blätter und die süßen Früchte der Frühlingsernte aufzunehmen .

Ziehen Sie frische, nährstoffreiche saisonale Lebensmittel in Betracht, um Frühjahrsallergien zu bekämpfen, Ihre Ernährung aufzuräumen und Ihre lokalen Bauern zu unterstützen.

Um Ihnen auf Ihrem Weg in diesem Frühjahr zu helfen, haben wir einige unserer Lieblingsprodukte für den Frühling zusammen mit inspirierenden Rezepten, Kochtipps und hilfreichen Einkaufstipps zusammengestellt, damit Sie sicher sein können, nur die besten verfügbaren Frühlingsprodukte mit nach Hause zu nehmen.

Angela Carlos ist die Chefredakteurin von The Daily Meal. Finden Sie sie auf Twitter und twittern Sie @angelaccarlos.


16 Lebensmittel, die im Frühling besser schmecken (und wie man sie verwendet)

Von Lachs über Grünkohl über Avocado bis hin zu Süßkartoffeln gibt es einige Lebensmittel, die sich wahrscheinlich das ganze Jahr über einen Platz in Ihrer Küche verdient haben. Aber andere mögen nur einen kurzen – wenn auch köstlichen – saisonalen Auftritt haben. Jetzt, wo die Dinge (endlich!) beginnen, warm zu werden, ist es an der Zeit, Ihre Arbeitspferde für die Wintermahlzeit gegen leichtere Frühlingsprodukte einzutauschen. Wenn Sie das nächste Mal auf den Markt kommen, fügen Sie dieses Obst, Gemüse und Kochzubehör für wärmeres Wetter in Ihren Warenkorb. Und beeilen Sie sich! Einige von ihnen könnten wieder weg sein, bevor es warm genug ist, um Ihre Shorts und Sandalen zu tragen.

1. Baby-Artischocken

Sie sind süßer als Artischocken in Originalgröße, und da Sie die harte innere Drossel nicht entfernen müssen, ist das Ganze essbar. (Sie sind also viel einfacher zuzubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist die harten äußeren Blätter zu entfernen, und Sie können loslegen.) Rezeptidee für den Frühling: Warme geschmorte Baby-Artischocken als Beilage zu Hühnchen oder Fisch oder hinzufügen sie zu einem Salat wie diesem warmen geschmorten Baby-Artischockensalat mit weißen Bohnen und Manchego.

2. Frische Beeren

Jetzt ist die Jahreszeit, in der Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren saftig und würzig schmecken, anstatt wie Pappe. Also decken Sie sich ein!Frühlingsrezeptidee: Machen Sie das Beste aus ihrer süßen Säure, indem Sie sie mit reichhaltigeren, cremigeren Zutaten wie Ziegenkäse kombinieren. Die Brombeer-Fenchel-Pizza von Scaling Back mit Ziegenkäse wäre ein wahnsinnig gutes Frühlingsessen.

3. Neue Kartoffeln

Die kleinen, wachsartigen Knollen sind fester und weniger stärkehaltig als größere Russett- oder Yukon Gold-Kartoffeln, daher halten sie sich besonders gut in Salaten… und wir wissen, dass Sie Lust auf mehr Salate haben werden. Kartoffelsalat mit Mayo, probieren Sie diesen französischen Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Ei von Leites Culinaria. Es ist leichter und das Dressing auf Olivenölbasis bedeutet, dass Sie es bei Ihrem Picknick sitzen lassen können. (Profi-Tipp: Werfen Sie die Kartoffeln mit dem Dressing, solange sie noch warm sind, damit sie mehr von dem Dressing-Geschmack aufnehmen.)

4. Zarte Salate

Man könnte sich Salat als warmes Wetter vorstellen, aber Salat wächst am besten, wenn das Wetter noch kühler ist. Deshalb ist der Frühling die beste Zeit, um süßes, zartes Gemüse wie Buttersalat, Bibb-Salat, Mache und Brunnenkresse zu genießen.Rezeptidee für den Frühling: Probieren Sie sie in einem hellen, sauberen Salat, wie Brunnenkresse und Zitrussalat von Feasting at Home mit Kurkuma-Dressing.

5. Favabohnen

Frische Favabohnen sind so ziemlich exklusiv im Frühling – wenn Sie sie also auf Ihrem Markt entdecken, schöpfen Sie sie aus. Die Zubereitung erfordert ein wenig Arbeit – Sie müssen die Bohnen aus ihren Schoten nehmen und die harte Außenhaut jeder Bohne abziehen. Aber der reiche, buttrige Geschmack ist es wert. Frühlingsrezeptidee: Versuchen Sie, Favabohnen auf Toast zu zerschlagen und sie mit einem pochierten Ei zu belegen, wie es Tiny Inklings macht.

6. Spargel

Klar, Spargel gibt es das ganze Jahr über. Aber Sie werden im Frühling die dünnsten, süßesten und zartesten Stängel finden (und sie kosten keinen Arm und kein Bein). Rasieren Sie Spargel in nudelartige Stränge und belegen Sie sie mit cremigem Ricotta und gehackter Pistazie, wie in diesem Rezept für Platings and Pairings.

7. Dill

Für die Frühlingsküche gibt es nichts Besseres als frische Kräuter. Der frische, süße Geschmack dieses farnartigen Krauts macht jedes Gericht leichter. Rezeptidee für den Frühling: Werfen Sie grob gehackte Dillblätter in einen Salat oder verwenden Sie Dill, um gekochten Gerichten mehr Helligkeit zu verleihen. So machen wir dieses geröstete Karotten-Feta-Dill-Gericht von Neighbor Food.

8. Schnittlauch

Im Frühling dreht sich alles um milde, delikate Aromen – und genau das bekommst du von Schnittlauch, der leicht zwiebelig ist, ohne aufdringlich zu sein. Frühlingsrezeptidee: Sie schmecken besonders gut mit Eiern. Machen Sie bei Ihrem nächsten Frühstück diese Mangold-Kartoffel-Schnittlauch-Frittata von The Foodie Dietitian, um Ihre Portion Schnittlauch zu erhalten.

9. Minze

Vielleicht hast du über den Winter eisige Minze weitergegeben. Aber jetzt, wo das Wetter wärmer wird, fühlt sich der kühlende Geschmack genau richtig an. Frühlingsrezeptidee: Für einen Frischekick kannst du Frühlingsrollen ganze Minzblätter hinzufügen – wie die Regenbogen-Frühlingsrollen von Cocoon Cooks mit Mango, Basilikum und Limetten-Tahini-Creme.

10. Petersilie

Diese Garnitur ist vielleicht das ganze Jahr über erhältlich, aber das frische grasähnliche Kraut ist im Frühling besonders willkommen. DIY-Tipp: Wenn Sie Ihre eigene Petersilie pflanzen (Bonuspunkte für Sie), pflanzen Sie sie 3-4 Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost, damit Sie bei warmem Frühlingswetter Petersilie in Ihrem Garten oder Topf sofort verfügbar haben Rezeptidee: Versuchen Sie, das übliche Basilikum gegen Petersilie in Pesto einzutauschen. Es ist köstlich auf Getreide- und Gemüseschalen, wie der super veganen Schale von Scaling Back mit Petersilien-Cashew-Pesto.

11. Bienenpollen

Die Jury ist sich noch nicht sicher, ob Bienenpollen tatsächlich bei Ihren saisonalen Allergiesymptomen helfen, aber hey, es kann nicht schaden, es zu versuchen, oder? Es steht außer Frage, dass sein leichtes, blumiges Aroma Frühlingsdesserts belebt. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie es in hausgemachtem Frozen Yogurt, wie Kitchen McCabes gesalzenem Honig-Kamillen-Frozen Yogurt.

12. Arborio-Reis

Sie können dies natürlich zu jeder Jahreszeit bekommen, aber es ist erwähnenswert, weil es ein wesentlicher Bestandteil im Frühlingsrisotto ist. Auch wenn Ihre Speisekammer normalerweise mit Vollkornprodukten gefüllt ist, lohnt es sich, eine Ausnahme für weißen Arborio-Reis zu machen. Der hohe Stärkegehalt macht Risotto so reichhaltig und samtig. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie dieses süße, cremige Frühlingserbsenrisotto von What’s Gaby Cooking.

13. Kichererbsen

Frühling bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr Zeit draußen verbringen – und weniger Zeit in der Küche. (Hallo, Feierabend-Radfahren und Frisbee!) Wenn Sie ein paar Dosen Kichererbsen zur Hand haben, haben Sie immer eine nahrhafte Proteinquelle ohne Kochen für schnelle Mahlzeiten parat. Versuchen Sie, Vanilla and Bean's zertrümmertes Kichererbsen-Salat-Sandwich zuzubereiten.

14. Gefrorene Früchte

Jetzt, wo es warm wird, sehnen Sie sich wahrscheinlich eher nach einem frostigen Smoothie oder einer Smoothie-Bowl. Heben Sie die zarten frischen Beeren zum Kochen auf und verwenden Sie stattdessen gefrorene Beeren in Ihren Mixgetränken. Sie sind weniger teuer, aber genauso lecker. Außerdem bleiben sie die ganze Saison über gut in Ihrem Gefrierschrank. Frühlingsrezeptidee: Die kosmische Erdbeer-Ingwer-Pfirsich-Bliss-Bowl von Blissful Basil ist ein Traum zum Frühstück oder Dessert.

15. Buttermilch

Buttermilch klingt so winterlich, oder? Aber es hat es auf unsere Liste geschafft, weil es eine wichtige Zutat in hausgemachten Kräuterdressings und Dips ist. Außerdem ist echte Buttermilch ein fermentiertes Lebensmittel, also eine großartige Quelle für Probiotika. (Suchen Sie nach Buttermilch, die mit lebenden aktiven Kulturen wie Lactococcus lactis oder Leuconostoc cremoris hergestellt wird.)Rezeptidee für den Frühling: Das Clean-Eating-Ranch-Dressing der Gracious Pantry wird aus Buttermilch, griechischem Joghurt und vielen frischen Kräutern hergestellt.


16 Lebensmittel, die im Frühling besser schmecken (und wie man sie verwendet)

Von Lachs über Grünkohl über Avocado bis hin zu Süßkartoffeln gibt es einige Lebensmittel, die sich wahrscheinlich das ganze Jahr über einen Platz in Ihrer Küche verdient haben. Aber andere mögen nur einen kurzen – wenn auch köstlichen – saisonalen Auftritt haben. Jetzt, wo die Dinge (endlich!) beginnen, warm zu werden, ist es an der Zeit, Ihre Wintermahlzeit-Arbeitspferde gegen leichtere Frühlingsprodukte einzutauschen. Wenn Sie das nächste Mal auf den Markt kommen, fügen Sie dieses Obst, Gemüse und Kochzubehör für wärmeres Wetter in Ihren Warenkorb. Und beeilen Sie sich! Einige von ihnen könnten wieder weg sein, bevor es warm genug ist, um Ihre Shorts und Sandalen zu tragen.

1. Baby-Artischocken

Sie sind süßer als Artischocken in Originalgröße, und da Sie die harte innere Drossel nicht entfernen müssen, ist das Ganze essbar. (Sie sind also viel einfacher zuzubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist die harten äußeren Blätter zu entfernen, und Sie können loslegen.) Rezeptidee für den Frühling: Warme geschmorte Baby-Artischocken als Beilage zu Hühnchen oder Fisch oder hinzufügen sie zu einem Salat wie diesem warmen geschmorten Baby-Artischockensalat mit weißen Bohnen und Manchego.

2. Frische Beeren

Jetzt ist die Jahreszeit, in der Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren saftig und würzig schmecken, anstatt wie Pappe. Also decken Sie sich ein!Frühlingsrezeptidee: Machen Sie das Beste aus ihrer süßen Säure, indem Sie sie mit reichhaltigeren, cremigeren Zutaten wie Ziegenkäse kombinieren. Die Brombeer-Fenchel-Pizza von Scaling Back mit Ziegenkäse wäre ein wahnsinnig gutes Frühlingsessen.

3. Neue Kartoffeln

Die kleinen, wachsartigen Knollen sind fester und weniger stärkehaltig als größere Russett- oder Yukon Gold-Kartoffeln, daher halten sie sich besonders gut in Salaten … und wir wissen, dass Sie Lust auf mehr Salate haben werden. Kartoffelsalat mit Mayo, probieren Sie diesen französischen Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Ei von Leites Culinaria. Es ist leichter und das Dressing auf Olivenölbasis bedeutet, dass Sie es bei Ihrem Picknick sitzen lassen können. (Profi-Tipp: Werfen Sie die Kartoffeln mit dem Dressing, solange sie noch warm sind, damit sie mehr von dem Dressing-Geschmack aufnehmen.)

4. Zarte Salate

Man könnte sich Salat als warmes Wetter vorstellen, aber Salat wächst am besten, wenn das Wetter noch kühler ist. Deshalb ist der Frühling die beste Zeit, um süßes, zartes Gemüse wie Buttersalat, Bibb-Salat, Mache und Brunnenkresse zu genießen.Rezeptidee für den Frühling: Probieren Sie sie in einem hellen, sauberen Salat, wie Brunnenkresse und Zitrussalat von Feasting at Home mit Kurkuma-Dressing.

5. Favabohnen

Frische Favabohnen sind so ziemlich exklusiv im Frühling – wenn Sie sie also auf Ihrem Markt entdecken, schöpfen Sie sie aus. Die Zubereitung erfordert ein wenig Arbeit – Sie müssen die Bohnen aus ihren Schoten nehmen und die harte Außenhaut jeder Bohne abziehen. Aber der reiche, buttrige Geschmack ist es wert. Frühlingsrezeptidee: Versuchen Sie, Favabohnen auf Toast zu zerschlagen und sie mit einem pochierten Ei zu belegen, wie es Tiny Inklings macht.

6. Spargel

Klar, Spargel gibt es das ganze Jahr über. Aber Sie werden im Frühling die dünnsten, süßesten und zartesten Stängel finden (und sie kosten keinen Arm und kein Bein). Rasieren Sie Spargel in nudelartige Stränge und belegen Sie sie mit cremigem Ricotta und gehackter Pistazie, wie in diesem Rezept für Platings and Pairings.

7. Dill

Für die Frühlingsküche gibt es nichts Besseres als frische Kräuter. Der frische, süße Geschmack dieses farnartigen Krauts macht jedes Gericht leichter. Rezeptidee für den Frühling: Werfen Sie grob gehackte Dillblätter in einen Salat oder verwenden Sie Dill, um gekochten Gerichten mehr Helligkeit zu verleihen. So machen wir dieses geröstete Karotten-Feta-Dill-Gericht von Neighbor Food.

8. Schnittlauch

Im Frühling dreht sich alles um milde, zarte Aromen – und genau das bekommst du von Schnittlauch, der leicht zwiebelig ist, ohne aufdringlich zu sein. Frühlingsrezeptidee: Sie schmecken besonders gut mit Eiern. Machen Sie bei Ihrem nächsten Frühstück diese Mangold-Kartoffel-Schnittlauch-Frittata von The Foodie Dietitian, um Ihre Portion Schnittlauch zu erhalten.

9. Minze

Vielleicht hast du über den Winter eisige Minze weitergegeben. Aber jetzt, wo das Wetter wärmer wird, fühlt sich der kühlende Geschmack genau richtig an. Frühlingsrezeptidee: Für einen Frischekick kannst du Frühlingsrollen ganze Minzblätter hinzufügen – wie die Regenbogen-Frühlingsrollen von Cocoon Cooks mit Mango, Basilikum und Limetten-Tahini-Creme.

10. Petersilie

Diese Garnitur ist vielleicht das ganze Jahr über erhältlich, aber das frische grasähnliche Kraut ist im Frühling besonders willkommen. DIY-Tipp: Wenn Sie Ihre eigene Petersilie pflanzen (Bonuspunkte für Sie), pflanzen Sie sie 3-4 Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost, damit Sie bei warmem Frühlingswetter Petersilie in Ihrem Garten oder Topf sofort verfügbar haben Rezeptidee: Versuchen Sie, das übliche Basilikum gegen Petersilie in Pesto einzutauschen. Es ist köstlich auf Getreide- und Gemüseschalen, wie der super veganen Schale von Scaling Back mit Petersilien-Cashew-Pesto.

11. Bienenpollen

Die Jury ist sich noch nicht sicher, ob Bienenpollen tatsächlich bei Ihren saisonalen Allergiesymptomen helfen, aber hey, es kann nicht schaden, es zu versuchen, oder? Es steht außer Frage, dass sein leichtes, blumiges Aroma Frühlingsdesserts belebt. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie es in hausgemachtem Frozen Yogurt, wie Kitchen McCabes gesalzenem Honig-Kamillen-Frozen Yogurt.

12. Arborio-Reis

Sie können dies natürlich zu jeder Jahreszeit bekommen, aber es ist erwähnenswert, weil es ein wesentlicher Bestandteil im Frühlingsrisotto ist. Auch wenn Ihre Speisekammer normalerweise mit Vollkornprodukten gefüllt ist, lohnt es sich, eine Ausnahme für weißen Arborio-Reis zu machen. Der hohe Stärkegehalt macht Risotto so reichhaltig und samtig. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie dieses süße, cremige Frühlingserbsenrisotto von What’s Gaby Cooking.

13. Kichererbsen

Frühling bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr Zeit draußen verbringen – und weniger Zeit in der Küche. (Hallo, Feierabend-Radfahren und Frisbee!) Wenn Sie ein paar Dosen Kichererbsen zur Hand haben, haben Sie immer eine nahrhafte Proteinquelle ohne Kochen für schnelle Mahlzeiten parat. Versuchen Sie, Vanilla and Bean's zertrümmertes Kichererbsen-Salat-Sandwich zuzubereiten.

14. Gefrorene Früchte

Jetzt, wo es warm wird, sehnen Sie sich wahrscheinlich eher nach einem frostigen Smoothie oder einer Smoothie-Bowl. Heben Sie die zarten frischen Beeren zum Kochen auf und verwenden Sie stattdessen gefrorene Beeren in Ihren Mixgetränken. Sie sind weniger teuer, aber genauso lecker. Außerdem bleiben sie die ganze Saison über gut in Ihrem Gefrierschrank. Frühlingsrezeptidee: Die kosmische Erdbeer-Ingwer-Pfirsich-Bliss-Bowl von Blissful Basil ist ein Traum zum Frühstück oder Dessert.

15. Buttermilch

Buttermilch klingt so winterlich, oder? Aber es hat es auf unsere Liste geschafft, weil es eine wichtige Zutat in hausgemachten Kräuterdressings und Dips ist. Außerdem ist echte Buttermilch ein fermentiertes Lebensmittel, also eine großartige Quelle für Probiotika. (Suchen Sie nach Buttermilch, die mit lebenden aktiven Kulturen wie Lactococcus lactis oder Leuconostoc cremoris hergestellt wird.)Rezeptidee für den Frühling: Das Clean-Eating-Ranch-Dressing der Gracious Pantry wird aus Buttermilch, griechischem Joghurt und vielen frischen Kräutern hergestellt.


16 Lebensmittel, die im Frühling besser schmecken (und wie man sie verwendet)

Von Lachs über Grünkohl über Avocado bis hin zu Süßkartoffeln gibt es einige Lebensmittel, die sich wahrscheinlich das ganze Jahr über einen Platz in Ihrer Küche verdient haben. Aber andere mögen nur einen kurzen – wenn auch köstlichen – saisonalen Auftritt haben. Jetzt, wo die Dinge (endlich!) beginnen, warm zu werden, ist es an der Zeit, Ihre Wintermahlzeit-Arbeitspferde gegen leichtere Frühlingsprodukte einzutauschen. Wenn Sie das nächste Mal auf den Markt kommen, fügen Sie dieses Obst, Gemüse und Kochzubehör für wärmeres Wetter in Ihren Warenkorb. Und beeilen Sie sich! Einige von ihnen könnten wieder weg sein, bevor es warm genug ist, um Ihre Shorts und Sandalen zu tragen.

1. Baby-Artischocken

Sie sind süßer als Artischocken in Originalgröße, und da Sie die harte innere Drossel nicht entfernen müssen, ist das Ganze essbar. (Sie sind also viel einfacher zuzubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist die harten äußeren Blätter zu entfernen, und Sie können loslegen.) Rezeptidee für den Frühling: Warme geschmorte Baby-Artischocken als Beilage zu Hühnchen oder Fisch oder hinzufügen sie zu einem Salat wie diesem warmen geschmorten Baby-Artischockensalat mit weißen Bohnen und Manchego.

2. Frische Beeren

Jetzt ist die Jahreszeit, in der Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren saftig und würzig schmecken, anstatt wie Pappe. Also decken Sie sich ein!Frühlingsrezeptidee: Machen Sie das Beste aus ihrer süßen Säure, indem Sie sie mit reichhaltigeren, cremigeren Zutaten wie Ziegenkäse kombinieren. Die Brombeer-Fenchel-Pizza von Scaling Back mit Ziegenkäse wäre ein wahnsinnig gutes Frühlingsessen.

3. Neue Kartoffeln

Die kleinen, wachsartigen Knollen sind fester und weniger stärkehaltig als größere Russett- oder Yukon Gold-Kartoffeln, daher halten sie sich besonders gut in Salaten… und wir wissen, dass Sie Lust auf mehr Salate haben werden. Kartoffelsalat mit Mayo, probieren Sie diesen französischen Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Ei von Leites Culinaria. Es ist leichter und das Dressing auf Olivenölbasis bedeutet, dass Sie es bei Ihrem Picknick sitzen lassen können. (Profi-Tipp: Werfen Sie die Kartoffeln mit dem Dressing, solange sie noch warm sind, damit sie mehr von dem Dressing-Geschmack aufnehmen.)

4. Zarte Salate

Man könnte sich Salat als warmes Wetter vorstellen, aber Salat wächst am besten, wenn das Wetter noch kühler ist. Deshalb ist der Frühling die beste Zeit, um süßes, zartes Gemüse wie Buttersalat, Bibb-Salat, Mache und Brunnenkresse zu genießen.Rezeptidee für den Frühling: Probieren Sie sie in einem hellen, sauberen Salat, wie Brunnenkresse und Zitrussalat von Feasting at Home mit Kurkuma-Dressing.

5. Favabohnen

Frische Favabohnen sind so ziemlich exklusiv im Frühling – wenn Sie sie also auf Ihrem Markt entdecken, schöpfen Sie sie aus. Die Zubereitung erfordert ein wenig Arbeit – Sie müssen die Bohnen aus ihren Schoten nehmen und die harte Außenhaut jeder Bohne abziehen. Aber der reiche, buttrige Geschmack ist es wert. Frühlingsrezeptidee: Versuchen Sie, Favabohnen auf Toast zu zerschlagen und sie mit einem pochierten Ei zu belegen, wie es Tiny Inklings macht.

6. Spargel

Klar, Spargel gibt es das ganze Jahr über. Aber Sie werden im Frühling die dünnsten, süßesten und zartesten Stängel finden (und sie kosten keinen Arm und kein Bein). Rasieren Sie Spargel in nudelartige Stränge und belegen Sie sie mit cremigem Ricotta und gehackter Pistazie, wie in diesem Rezept für Platings and Pairings.

7. Dill

Für die Frühlingsküche gibt es nichts Besseres als frische Kräuter. Der frische, süße Geschmack dieses farnartigen Krauts macht jedes Gericht leichter. Rezeptidee für den Frühling: Werfen Sie grob gehackte Dillblätter in einen Salat oder verwenden Sie Dill, um gekochten Gerichten mehr Helligkeit zu verleihen. So machen wir dieses geröstete Karotten-Feta-Dill-Gericht von Neighbor Food.

8. Schnittlauch

Im Frühling dreht sich alles um milde, zarte Aromen – und genau das bekommst du von Schnittlauch, der leicht zwiebelig ist, ohne aufdringlich zu sein. Frühlingsrezeptidee: Sie schmecken besonders gut mit Eiern. Machen Sie bei Ihrem nächsten Frühstück diese Mangold-Kartoffel-Schnittlauch-Frittata von The Foodie Dietitian, um Ihre Portion Schnittlauch zu erhalten.

9. Minze

Vielleicht hast du über den Winter eisige Minze weitergegeben. Aber jetzt, wo das Wetter wärmer wird, fühlt sich der kühlende Geschmack genau richtig an. Frühlingsrezeptidee: Für einen Frischekick kannst du Frühlingsrollen ganze Minzblätter hinzufügen – wie die Regenbogen-Frühlingsrollen von Cocoon Cooks mit Mango, Basilikum und Limetten-Tahini-Creme.

10. Petersilie

Diese Garnitur ist vielleicht das ganze Jahr über erhältlich, aber das frische grasähnliche Kraut ist im Frühling besonders willkommen. DIY-Tipp: Wenn Sie Ihre eigene Petersilie pflanzen (Bonuspunkte für Sie), pflanzen Sie sie 3-4 Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost, damit Sie bei warmem Frühlingswetter Petersilie in Ihrem Garten oder Topf sofort verfügbar haben Rezeptidee: Versuchen Sie, das übliche Basilikum gegen Petersilie in Pesto einzutauschen. Es ist köstlich auf Getreide- und Gemüseschalen, wie der super veganen Schale von Scaling Back mit Petersilien-Cashew-Pesto.

11. Bienenpollen

Die Jury ist sich noch nicht sicher, ob Bienenpollen tatsächlich bei Ihren saisonalen Allergiesymptomen helfen, aber hey, es kann nicht schaden, es zu versuchen, oder? Es steht außer Frage, dass sein leichtes, blumiges Aroma Frühlingsdesserts belebt. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie es in hausgemachtem Frozen Yogurt, wie Kitchen McCabes gesalzenem Honig-Kamillen-Frozen Yogurt.

12. Arborio-Reis

Sie können dies natürlich zu jeder Jahreszeit bekommen, aber es ist erwähnenswert, weil es ein wesentlicher Bestandteil im Frühlingsrisotto ist. Auch wenn Ihre Speisekammer normalerweise mit Vollkornprodukten gefüllt ist, lohnt es sich, eine Ausnahme für weißen Arborio-Reis zu machen. Der hohe Stärkegehalt macht Risotto so reichhaltig und samtig. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie dieses süße, cremige Frühlingserbsenrisotto von What’s Gaby Cooking.

13. Kichererbsen

Der Frühling bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr Zeit draußen verbringen – und weniger Zeit in der Küche. (Hallo, Feierabend-Radfahren und Frisbee!) Wenn Sie ein paar Dosen Kichererbsen zur Hand haben, haben Sie immer eine nahrhafte Proteinquelle ohne Kochen für schnelle Mahlzeiten parat. Versuchen Sie, Vanilla and Bean's zertrümmertes Kichererbsen-Salat-Sandwich zuzubereiten.

14. Gefrorene Früchte

Jetzt, wo es warm wird, sehnen Sie sich wahrscheinlich eher nach einem frostigen Smoothie oder einer Smoothie-Bowl. Heben Sie die zarten frischen Beeren zum Kochen auf und verwenden Sie stattdessen gefrorene Beeren in Ihren Mixgetränken. Sie sind weniger teuer, aber genauso lecker. Außerdem bleiben sie die ganze Saison über gut in Ihrem Gefrierschrank. Frühlingsrezeptidee: Die kosmische Erdbeer-Ingwer-Pfirsich-Bliss-Bowl von Blissful Basil ist ein Traum zum Frühstück oder Dessert.

15. Buttermilch

Buttermilch klingt so winterlich, oder? Aber es hat es auf unsere Liste geschafft, weil es eine wichtige Zutat in hausgemachten Kräuterdressings und Dips ist. Außerdem ist echte Buttermilch ein fermentiertes Lebensmittel, also eine großartige Quelle für Probiotika. (Suchen Sie nach Buttermilch, die mit lebenden aktiven Kulturen wie Lactococcus lactis oder Leuconostoc cremoris hergestellt wurde.)Rezeptidee für den Frühling: Das Clean-Eating-Ranch-Dressing der Gracious Pantry wird aus Buttermilch, griechischem Joghurt und vielen frischen Kräutern hergestellt.


16 Lebensmittel, die im Frühling besser schmecken (und wie man sie verwendet)

Von Lachs über Grünkohl über Avocado bis hin zu Süßkartoffeln gibt es einige Lebensmittel, die sich wahrscheinlich das ganze Jahr über einen Platz in Ihrer Küche verdient haben. Aber andere mögen nur einen kurzen – wenn auch köstlichen – saisonalen Auftritt haben. Jetzt, wo die Dinge (endlich!) beginnen, warm zu werden, ist es an der Zeit, Ihre Arbeitspferde für die Wintermahlzeit gegen leichtere Frühlingsprodukte einzutauschen. Wenn Sie das nächste Mal auf den Markt kommen, fügen Sie dieses Obst, Gemüse und Kochzubehör für wärmeres Wetter in Ihren Warenkorb. Und beeilen Sie sich! Einige von ihnen könnten wieder weg sein, bevor es warm genug ist, um Ihre Shorts und Sandalen zu tragen.

1. Baby-Artischocken

Sie sind süßer als Artischocken in Originalgröße, und da Sie die harte innere Drossel nicht entfernen müssen, ist das Ganze essbar. (Sie sind also viel einfacher zuzubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist die harten äußeren Blätter zu entfernen, und Sie können loslegen.) Rezeptidee für den Frühling: Warme geschmorte Baby-Artischocken als Beilage zu Hühnchen oder Fisch oder hinzufügen sie zu einem Salat wie diesem warmen geschmorten Baby-Artischockensalat mit weißen Bohnen und Manchego.

2. Frische Beeren

Jetzt ist die Jahreszeit, in der Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren saftig und würzig schmecken, anstatt wie Pappe. Also decken Sie sich ein!Frühlingsrezeptidee: Machen Sie das Beste aus ihrer süßen Säure, indem Sie sie mit reichhaltigeren, cremigeren Zutaten wie Ziegenkäse kombinieren. Die Brombeer-Fenchel-Pizza von Scaling Back mit Ziegenkäse wäre ein wahnsinnig gutes Frühlingsessen.

3. Neue Kartoffeln

Die kleinen, wachsartigen Knollen sind fester und weniger stärkehaltig als größere Russett- oder Yukon Gold-Kartoffeln, daher halten sie sich besonders gut in Salaten … und wir wissen, dass Sie Lust auf mehr Salate haben werden. Kartoffelsalat mit Mayo, probieren Sie diesen französischen Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Ei von Leites Culinaria. Es ist leichter und das Dressing auf Olivenölbasis bedeutet, dass Sie es bei Ihrem Picknick sitzen lassen können. (Profi-Tipp: Werfen Sie die Kartoffeln mit dem Dressing, solange sie noch warm sind, damit sie mehr von dem Dressing-Geschmack aufnehmen.)

4. Zarte Salate

Man könnte sich Salat als warmes Wetter vorstellen, aber Salat wächst am besten, wenn das Wetter noch kühler ist. Deshalb ist der Frühling die beste Zeit, um süßes, zartes Gemüse wie Buttersalat, Bibb-Salat, Mache und Brunnenkresse zu genießen.Rezeptidee für den Frühling: Probieren Sie sie in einem hellen, sauberen Salat, wie Brunnenkresse und Zitrussalat von Feasting at Home mit Kurkuma-Dressing.

5. Favabohnen

Frische Favabohnen sind so ziemlich exklusiv im Frühling – wenn Sie sie also auf Ihrem Markt entdecken, schöpfen Sie sie aus. Sie zuzubereiten erfordert ein wenig Arbeit – Sie müssen die Bohnen aus ihren Schoten nehmen und die harte Außenhaut jeder Bohne abziehen. Aber der reiche, buttrige Geschmack ist es wert. Frühlingsrezeptidee: Versuchen Sie, Favabohnen auf Toast zu zerschlagen und sie mit einem pochierten Ei zu belegen, wie es Tiny Inklings macht.

6. Spargel

Klar, Spargel gibt es das ganze Jahr über. Aber Sie werden im Frühling die dünnsten, süßesten und zartesten Stängel finden (und sie kosten keinen Arm und kein Bein). Rasieren Sie Spargel in nudelartige Stränge und belegen Sie sie mit cremigem Ricotta und gehackter Pistazie, wie in diesem Rezept für Platings and Pairings.

7. Dill

Für die Frühlingsküche gibt es nichts Besseres als frische Kräuter. Der frische, süße Geschmack dieses farnartigen Krauts macht jedes Gericht leichter. Rezeptidee für den Frühling: Werfen Sie grob gehackte Dillblätter in einen Salat oder verwenden Sie Dill, um gekochten Gerichten mehr Helligkeit zu verleihen. So machen wir dieses geröstete Karotten-Feta-Dill-Gericht von Neighbor Food.

8. Schnittlauch

Im Frühling dreht sich alles um milde, zarte Aromen – und genau das bekommst du von Schnittlauch, der leicht zwiebelig ist, ohne aufdringlich zu sein. Frühlingsrezeptidee: Sie schmecken besonders gut mit Eiern. Machen Sie bei Ihrem nächsten Frühstück diese Mangold-Kartoffel-Schnittlauch-Frittata von The Foodie Dietitian, um Ihre Portion Schnittlauch zu erhalten.

9. Minze

Vielleicht hast du über den Winter eisige Minze weitergegeben. Aber jetzt, wo das Wetter wärmer wird, fühlt sich der kühlende Geschmack genau richtig an. Frühlingsrezeptidee: Für einen Frischekick kannst du Frühlingsrollen ganze Minzblätter hinzufügen – wie die Regenbogen-Frühlingsrollen von Cocoon Cooks mit Mango, Basilikum und Limetten-Tahini-Creme.

10. Petersilie

Diese Garnitur ist vielleicht das ganze Jahr über erhältlich, aber das frische grasähnliche Kraut ist im Frühling besonders willkommen. DIY-Tipp: Wenn Sie Ihre eigene Petersilie pflanzen (Bonuspunkte für Sie), pflanzen Sie sie 3-4 Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost, damit Sie bei warmem Frühlingswetter Petersilie in Ihrem Garten oder Topf sofort verfügbar haben Rezeptidee: Versuchen Sie, das übliche Basilikum gegen Petersilie in Pesto einzutauschen. Es ist köstlich auf Getreide- und Gemüseschalen, wie der super veganen Schale von Scaling Back mit Petersilien-Cashew-Pesto.

11. Bienenpollen

Die Jury ist sich noch nicht sicher, ob Bienenpollen tatsächlich bei Ihren saisonalen Allergiesymptomen helfen, aber hey, es kann nicht schaden, es zu versuchen, oder? Es steht außer Frage, dass sein leichtes, blumiges Aroma Frühlingsdesserts belebt. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie es in hausgemachtem Frozen Yogurt, wie Kitchen McCabes gesalzenem Honig-Kamillen-Frozen Yogurt.

12. Arborio-Reis

Sie können dies natürlich zu jeder Jahreszeit bekommen, aber es ist erwähnenswert, weil es ein wesentlicher Bestandteil des Frühlingsrisottos ist. Auch wenn Ihre Speisekammer normalerweise mit Vollkornprodukten gefüllt ist, lohnt es sich, eine Ausnahme für weißen Arborio-Reis zu machen. Der hohe Stärkegehalt macht Risotto so reichhaltig und samtig. Frühlingsrezeptidee: Probieren Sie dieses süße, cremige Frühlingserbsenrisotto von What’s Gaby Cooking.

13. Kichererbsen

Frühling bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr Zeit draußen verbringen – und weniger Zeit in der Küche. (Hallo, Feierabend-Radfahren und Frisbee!) Wenn Sie ein paar Dosen Kichererbsen zur Hand haben, haben Sie immer eine nahrhafte Proteinquelle ohne Kochen für schnelle Mahlzeiten parat. Versuchen Sie, Vanilla and Bean's zertrümmertes Kichererbsen-Salat-Sandwich zuzubereiten.

14. Gefrorene Früchte

Jetzt, wo es warm wird, sehnen Sie sich wahrscheinlich eher nach einem frostigen Smoothie oder einer Smoothie-Bowl. Heben Sie die zarten frischen Beeren zum Kochen auf und verwenden Sie stattdessen gefrorene Beeren in Ihren Mixgetränken. Sie sind weniger teuer, aber genauso lecker. Außerdem bleiben sie die ganze Saison über gut in Ihrem Gefrierschrank. Frühlingsrezeptidee: Die kosmische Erdbeer-Ingwer-Pfirsich-Bliss-Bowl von Blissful Basil ist ein Traum zum Frühstück oder Dessert.

15. Buttermilch

Buttermilch klingt so winterlich, oder? Aber es hat es auf unsere Liste geschafft, weil es eine wichtige Zutat in hausgemachten Kräuterdressings und Dips ist. Außerdem ist echte Buttermilch ein fermentiertes Lebensmittel, also eine großartige Quelle für Probiotika. (Suchen Sie nach Buttermilch, die mit lebenden aktiven Kulturen wie Lactococcus lactis oder Leuconostoc cremoris hergestellt wird.)Rezeptidee für den Frühling: Das Clean-Eating-Ranch-Dressing der Gracious Pantry wird aus Buttermilch, griechischem Joghurt und vielen frischen Kräutern hergestellt.


16 Lebensmittel, die im Frühling besser schmecken (und wie man sie verwendet)

Von Lachs über Grünkohl über Avocado bis hin zu Süßkartoffeln gibt es einige Lebensmittel, die sich wahrscheinlich das ganze Jahr über einen Platz in Ihrer Küche verdient haben. Aber andere mögen nur einen kurzen – wenn auch köstlichen – saisonalen Auftritt haben. Jetzt, wo die Dinge (endlich!) beginnen, warm zu werden, ist es an der Zeit, Ihre Wintermahlzeit-Arbeitspferde gegen leichtere Frühlingsprodukte einzutauschen. Wenn Sie das nächste Mal auf den Markt kommen, fügen Sie dieses Obst, Gemüse und Kochzubehör für wärmeres Wetter in Ihren Warenkorb. Und beeilen Sie sich! Einige von ihnen könnten wieder weg sein, bevor es warm genug ist, um Ihre Shorts und Sandalen zu tragen.

1. Baby-Artischocken

Sie sind süßer als Artischocken in Originalgröße, und da Sie die harte innere Drossel nicht entfernen müssen, ist das Ganze essbar. (Sie sind also viel einfacher zuzubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist die harten äußeren Blätter zu entfernen, und Sie können loslegen.) Rezeptidee für den Frühling: Warme geschmorte Baby-Artischocken als Beilage zu Hühnchen oder Fisch oder hinzufügen sie zu einem Salat wie diesem warmen geschmorten Baby-Artischockensalat mit weißen Bohnen und Manchego.

2. Frische Beeren

Jetzt ist die Jahreszeit, in der Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren saftig und würzig schmecken, anstatt wie Pappe. Also decken Sie sich ein!Frühlings-Rezept-Idee: Machen Sie das Beste aus ihrer süßen Säure, indem Sie sie mit reichhaltigeren, cremigeren Zutaten wie Ziegenkäse kombinieren. Die Brombeer-Fenchel-Pizza von Scaling Back mit Ziegenkäse wäre ein wahnsinnig gutes Frühlingsessen.

3. Neue Kartoffeln

Die kleinen, wachsartigen Knollen sind fester und weniger stärkehaltig als größere Russett- oder Yukon Gold-Kartoffeln, daher halten sie sich besonders gut in Salaten … und wir wissen, dass Sie Lust auf mehr Salate haben werden. Kartoffelsalat mit Mayo, probieren Sie diesen französischen Kartoffelsalat mit grünen Bohnen und Ei von Leites Culinaria. It’s lighter, and the olive oil-based dressing means you can leave it sitting out at your picnic. (Pro tip: Toss the potatoes with the dressing while they’re still warm, so they absorb more of the dressing flavor.)

4. Tender Lettuces

You might think of salad as a hot-weather food, but lettuces actually grow best when the weather is still on the cooler side. That’s why spring is the best time to enjoy sweet, tender greens like butter lettuce, Bibb lettuce, mache, and watercress.Spring Recipe Idea: Try them in a bright, clean salad, like Feasting at Home’s watercress and citrus salad with turmeric dressing.

5. Fava Beans

Fresh fava beans are pretty much exclusive to springtime—so if you spot them at your market, scoop them up. Prepping them takes a little bit of work—you have to remove the beans from their pods and slip the tough outer skin off each bean. But the rich, buttery flavor is worth it.Spring Recipe Idea: Try smashing fava beans on toast and topping them with a poached egg, like Tiny Inklings does it.

6. Asparagus

Sure, you can get asparagus year-round. But you’ll find the thinnest, sweetest, most tender stalks in the springtime (and they won’t cost an arm and a leg).Spring Recipe Idea: Instead of roasting or steaming the whole stalks, try something different. Shave asparagus into noodle-like strands and top them with creamy ricotta and chopped pistachio, like this Platings and Pairings recipe.

7. Dill

There’s nothing like fresh herbs for springtime cooking. This fern-like herb’s fresh, sweet flavor makes any dish feel lighter.Spring Recipe Idea: Toss coarsely chopped dill leaves into a salad or use dill to add brightness in cooked dishes. We are so making this roasted carrots with feta and dill dish from Neighbor Food.

8. Chives

Spring is all about mild, delicate flavors—and that’s exactly what you’ll get from chives, which are slightly onion-y without being overpowering.Spring Recipe Idea: They’re especially great with eggs. At your next breakfast, make this swiss chard potato chive frittata from The Foodie Dietitian to get your dose of chives.

9. Mint

You might’ve passed on icy mint over the winter. But now that the weather’s warming up, the cooling flavor feels just right.Spring Recipe Idea: For a burst of freshness, try adding whole mint leaves to spring rolls—like Cocoon Cooks’s rainbow spring rolls with mango, basil, and lime tahini cream.

10. Parsley

This garnish might be available year-round, but the fresh grass-like herb is especially welcome in spring. DIY tip: If you plant your own parsley (bonus points to you), plant them 3-4 weeks before the last spring frost, so when the warm spring weather hits, you’ll have parsley readily available in your garden or pot.Spring Recipe Idea: Try trading in the usual basil for parsley in pesto. It’s delicious on grain and veggie bowls, like Scaling Back’s super vegan bowl with parsley cashew pesto.

11. Bee Pollen

The jury’s still out on whether bee pollen will actually help your seasonal allergy symptoms, but hey, it can’t hurt to try, right? There’s no question that its light, floral flavor livens up spring desserts.Spring Recipe Idea: Try it in homemade frozen yogurt, like Kitchen McCabe’s salted honey chamomile frozen yogurt.

12. Arborio Rice

You can obviously get this any time of year, but it’s worth mentioning because it’s an essential component in spring risotto. Even if your pantry is usually stocked with whole grains, it’s worth making an exception for white Arborio rice. The high starch content is what makes risotto so rich and velvety.Spring Recipe Idea: Try this sweet, creamy spring pea risotto from What’s Gaby Cooking.

13. Chickpeas

Spring means you’re probably spending more time outside—and less time in the kitchen. (Hello, after-work bike rides and frisbee!) Having a few cans of chickpeas on hand means you always have a nutritious, no-cook protein source ready for fast meals.Spring Recipe Idea: Instead of tossing them in the usual salad, try making Vanilla and Bean’s smashed chickpea salad sandwich.

14. Frozen Fruit

Now that it’s warming up, you might be more likely to crave a frosty smoothie or smoothie bowl. Save the delicate fresh berries for cooking and use frozen berries in your blended drinks instead. They’re less expensive, but they’re just as delicious. Plus, they’ll stay good in your freezer all season long.Spring Recipe Idea: Blissful Basil’s cosmic strawberry ginger peach bliss bowl is a dream for breakfast or dessert.

15. Buttermilk

Buttermilk sounds so wintry, right? But it made our list because it’s a key ingredient in homemade herby dressings and dips. Plus, real buttermilk is a fermented food, so it’s a great source of probiotics. (Look for buttermilk made with live active cultures, like lactococcus lactis or leuconostoc cremoris.)Spring Recipe Idea: The Gracious Pantry’s clean-eating ranch dressing is made with buttermilk, Greek yogurt, and loads of fresh herbs.


16 Foods That Taste Better in Spring (and How to Use Them)

From salmon to kale to avocado to sweet potatoes, there are some foods that have probably earned a spot in your kitchen year-round. But others might only make a brief—albeit delicious—seasonal appearance. Now that things are (finally!) starting to warm up, it’s time to trade in your winter meal workhorses for lighter spring choices. Next time you hit the market, add these warmer-weather fruits, vegetables, and cooking staples to your basket. And hurry up! Some of them might be gone again before it’s warm enough to wear your shorts and sandals.

1. Baby Artichokes

They’re sweeter than full-size artichokes, and because you don’t have to remove the tough inner choke, the entire thing is edible. (So they’re way easier to prep. All you have to do is remove the tough outer leaves, and you’re good to go.)Spring Recipe Idea: Have warm braised baby artichokes as a side for chicken or fish, or add them to a salad like this warm braised baby artichoke salad with white beans and manchego.

2. Fresh Berries

Now’s the time of year when strawberries, blueberries, blackberries, and raspberries start tasting juicy and flavorful, instead of like cardboard. So stock up!Spring Recipe Idea: Make the most of their sweet tartness by pairing them with richer, creamier ingredients like goat cheese. Scaling Back’s blackberry fennel pizza with goat cheese would make an insanely good spring dinner.

3. New Potatoes

The small, waxy spuds are firmer and less starchy than larger Russett or Yukon Gold potatoes, so they hold up especially well in salads… and we know you’re going to start craving more salads.Spring Recipe Idea: Instead of the usual gloppy, mayo-laden potato salad, try this French potato salad with green beans and egg from Leite’s Culinaria. It’s lighter, and the olive oil-based dressing means you can leave it sitting out at your picnic. (Pro tip: Toss the potatoes with the dressing while they’re still warm, so they absorb more of the dressing flavor.)

4. Tender Lettuces

You might think of salad as a hot-weather food, but lettuces actually grow best when the weather is still on the cooler side. That’s why spring is the best time to enjoy sweet, tender greens like butter lettuce, Bibb lettuce, mache, and watercress.Spring Recipe Idea: Try them in a bright, clean salad, like Feasting at Home’s watercress and citrus salad with turmeric dressing.

5. Fava Beans

Fresh fava beans are pretty much exclusive to springtime—so if you spot them at your market, scoop them up. Prepping them takes a little bit of work—you have to remove the beans from their pods and slip the tough outer skin off each bean. But the rich, buttery flavor is worth it.Spring Recipe Idea: Try smashing fava beans on toast and topping them with a poached egg, like Tiny Inklings does it.

6. Asparagus

Sure, you can get asparagus year-round. But you’ll find the thinnest, sweetest, most tender stalks in the springtime (and they won’t cost an arm and a leg).Spring Recipe Idea: Instead of roasting or steaming the whole stalks, try something different. Shave asparagus into noodle-like strands and top them with creamy ricotta and chopped pistachio, like this Platings and Pairings recipe.

7. Dill

There’s nothing like fresh herbs for springtime cooking. This fern-like herb’s fresh, sweet flavor makes any dish feel lighter.Spring Recipe Idea: Toss coarsely chopped dill leaves into a salad or use dill to add brightness in cooked dishes. We are so making this roasted carrots with feta and dill dish from Neighbor Food.

8. Chives

Spring is all about mild, delicate flavors—and that’s exactly what you’ll get from chives, which are slightly onion-y without being overpowering.Spring Recipe Idea: They’re especially great with eggs. At your next breakfast, make this swiss chard potato chive frittata from The Foodie Dietitian to get your dose of chives.

9. Mint

You might’ve passed on icy mint over the winter. But now that the weather’s warming up, the cooling flavor feels just right.Spring Recipe Idea: For a burst of freshness, try adding whole mint leaves to spring rolls—like Cocoon Cooks’s rainbow spring rolls with mango, basil, and lime tahini cream.

10. Parsley

This garnish might be available year-round, but the fresh grass-like herb is especially welcome in spring. DIY tip: If you plant your own parsley (bonus points to you), plant them 3-4 weeks before the last spring frost, so when the warm spring weather hits, you’ll have parsley readily available in your garden or pot.Spring Recipe Idea: Try trading in the usual basil for parsley in pesto. It’s delicious on grain and veggie bowls, like Scaling Back’s super vegan bowl with parsley cashew pesto.

11. Bee Pollen

The jury’s still out on whether bee pollen will actually help your seasonal allergy symptoms, but hey, it can’t hurt to try, right? There’s no question that its light, floral flavor livens up spring desserts.Spring Recipe Idea: Try it in homemade frozen yogurt, like Kitchen McCabe’s salted honey chamomile frozen yogurt.

12. Arborio Rice

You can obviously get this any time of year, but it’s worth mentioning because it’s an essential component in spring risotto. Even if your pantry is usually stocked with whole grains, it’s worth making an exception for white Arborio rice. The high starch content is what makes risotto so rich and velvety.Spring Recipe Idea: Try this sweet, creamy spring pea risotto from What’s Gaby Cooking.

13. Chickpeas

Spring means you’re probably spending more time outside—and less time in the kitchen. (Hello, after-work bike rides and frisbee!) Having a few cans of chickpeas on hand means you always have a nutritious, no-cook protein source ready for fast meals.Spring Recipe Idea: Instead of tossing them in the usual salad, try making Vanilla and Bean’s smashed chickpea salad sandwich.

14. Frozen Fruit

Now that it’s warming up, you might be more likely to crave a frosty smoothie or smoothie bowl. Save the delicate fresh berries for cooking and use frozen berries in your blended drinks instead. They’re less expensive, but they’re just as delicious. Plus, they’ll stay good in your freezer all season long.Spring Recipe Idea: Blissful Basil’s cosmic strawberry ginger peach bliss bowl is a dream for breakfast or dessert.

15. Buttermilk

Buttermilk sounds so wintry, right? But it made our list because it’s a key ingredient in homemade herby dressings and dips. Plus, real buttermilk is a fermented food, so it’s a great source of probiotics. (Look for buttermilk made with live active cultures, like lactococcus lactis or leuconostoc cremoris.)Spring Recipe Idea: The Gracious Pantry’s clean-eating ranch dressing is made with buttermilk, Greek yogurt, and loads of fresh herbs.


16 Foods That Taste Better in Spring (and How to Use Them)

From salmon to kale to avocado to sweet potatoes, there are some foods that have probably earned a spot in your kitchen year-round. But others might only make a brief—albeit delicious—seasonal appearance. Now that things are (finally!) starting to warm up, it’s time to trade in your winter meal workhorses for lighter spring choices. Next time you hit the market, add these warmer-weather fruits, vegetables, and cooking staples to your basket. And hurry up! Some of them might be gone again before it’s warm enough to wear your shorts and sandals.

1. Baby Artichokes

They’re sweeter than full-size artichokes, and because you don’t have to remove the tough inner choke, the entire thing is edible. (So they’re way easier to prep. All you have to do is remove the tough outer leaves, and you’re good to go.)Spring Recipe Idea: Have warm braised baby artichokes as a side for chicken or fish, or add them to a salad like this warm braised baby artichoke salad with white beans and manchego.

2. Fresh Berries

Now’s the time of year when strawberries, blueberries, blackberries, and raspberries start tasting juicy and flavorful, instead of like cardboard. So stock up!Spring Recipe Idea: Make the most of their sweet tartness by pairing them with richer, creamier ingredients like goat cheese. Scaling Back’s blackberry fennel pizza with goat cheese would make an insanely good spring dinner.

3. New Potatoes

The small, waxy spuds are firmer and less starchy than larger Russett or Yukon Gold potatoes, so they hold up especially well in salads… and we know you’re going to start craving more salads.Spring Recipe Idea: Instead of the usual gloppy, mayo-laden potato salad, try this French potato salad with green beans and egg from Leite’s Culinaria. It’s lighter, and the olive oil-based dressing means you can leave it sitting out at your picnic. (Pro tip: Toss the potatoes with the dressing while they’re still warm, so they absorb more of the dressing flavor.)

4. Tender Lettuces

You might think of salad as a hot-weather food, but lettuces actually grow best when the weather is still on the cooler side. That’s why spring is the best time to enjoy sweet, tender greens like butter lettuce, Bibb lettuce, mache, and watercress.Spring Recipe Idea: Try them in a bright, clean salad, like Feasting at Home’s watercress and citrus salad with turmeric dressing.

5. Fava Beans

Fresh fava beans are pretty much exclusive to springtime—so if you spot them at your market, scoop them up. Prepping them takes a little bit of work—you have to remove the beans from their pods and slip the tough outer skin off each bean. But the rich, buttery flavor is worth it.Spring Recipe Idea: Try smashing fava beans on toast and topping them with a poached egg, like Tiny Inklings does it.

6. Asparagus

Sure, you can get asparagus year-round. But you’ll find the thinnest, sweetest, most tender stalks in the springtime (and they won’t cost an arm and a leg).Spring Recipe Idea: Instead of roasting or steaming the whole stalks, try something different. Shave asparagus into noodle-like strands and top them with creamy ricotta and chopped pistachio, like this Platings and Pairings recipe.

7. Dill

There’s nothing like fresh herbs for springtime cooking. This fern-like herb’s fresh, sweet flavor makes any dish feel lighter.Spring Recipe Idea: Toss coarsely chopped dill leaves into a salad or use dill to add brightness in cooked dishes. We are so making this roasted carrots with feta and dill dish from Neighbor Food.

8. Chives

Spring is all about mild, delicate flavors—and that’s exactly what you’ll get from chives, which are slightly onion-y without being overpowering.Spring Recipe Idea: They’re especially great with eggs. At your next breakfast, make this swiss chard potato chive frittata from The Foodie Dietitian to get your dose of chives.

9. Mint

You might’ve passed on icy mint over the winter. But now that the weather’s warming up, the cooling flavor feels just right.Spring Recipe Idea: For a burst of freshness, try adding whole mint leaves to spring rolls—like Cocoon Cooks’s rainbow spring rolls with mango, basil, and lime tahini cream.

10. Parsley

This garnish might be available year-round, but the fresh grass-like herb is especially welcome in spring. DIY tip: If you plant your own parsley (bonus points to you), plant them 3-4 weeks before the last spring frost, so when the warm spring weather hits, you’ll have parsley readily available in your garden or pot.Spring Recipe Idea: Try trading in the usual basil for parsley in pesto. It’s delicious on grain and veggie bowls, like Scaling Back’s super vegan bowl with parsley cashew pesto.

11. Bee Pollen

The jury’s still out on whether bee pollen will actually help your seasonal allergy symptoms, but hey, it can’t hurt to try, right? There’s no question that its light, floral flavor livens up spring desserts.Spring Recipe Idea: Try it in homemade frozen yogurt, like Kitchen McCabe’s salted honey chamomile frozen yogurt.

12. Arborio Rice

You can obviously get this any time of year, but it’s worth mentioning because it’s an essential component in spring risotto. Even if your pantry is usually stocked with whole grains, it’s worth making an exception for white Arborio rice. The high starch content is what makes risotto so rich and velvety.Spring Recipe Idea: Try this sweet, creamy spring pea risotto from What’s Gaby Cooking.

13. Chickpeas

Spring means you’re probably spending more time outside—and less time in the kitchen. (Hello, after-work bike rides and frisbee!) Having a few cans of chickpeas on hand means you always have a nutritious, no-cook protein source ready for fast meals.Spring Recipe Idea: Instead of tossing them in the usual salad, try making Vanilla and Bean’s smashed chickpea salad sandwich.

14. Frozen Fruit

Now that it’s warming up, you might be more likely to crave a frosty smoothie or smoothie bowl. Save the delicate fresh berries for cooking and use frozen berries in your blended drinks instead. They’re less expensive, but they’re just as delicious. Plus, they’ll stay good in your freezer all season long.Spring Recipe Idea: Blissful Basil’s cosmic strawberry ginger peach bliss bowl is a dream for breakfast or dessert.

15. Buttermilk

Buttermilk sounds so wintry, right? But it made our list because it’s a key ingredient in homemade herby dressings and dips. Plus, real buttermilk is a fermented food, so it’s a great source of probiotics. (Look for buttermilk made with live active cultures, like lactococcus lactis or leuconostoc cremoris.)Spring Recipe Idea: The Gracious Pantry’s clean-eating ranch dressing is made with buttermilk, Greek yogurt, and loads of fresh herbs.


16 Foods That Taste Better in Spring (and How to Use Them)

From salmon to kale to avocado to sweet potatoes, there are some foods that have probably earned a spot in your kitchen year-round. But others might only make a brief—albeit delicious—seasonal appearance. Now that things are (finally!) starting to warm up, it’s time to trade in your winter meal workhorses for lighter spring choices. Next time you hit the market, add these warmer-weather fruits, vegetables, and cooking staples to your basket. And hurry up! Some of them might be gone again before it’s warm enough to wear your shorts and sandals.

1. Baby Artichokes

They’re sweeter than full-size artichokes, and because you don’t have to remove the tough inner choke, the entire thing is edible. (So they’re way easier to prep. All you have to do is remove the tough outer leaves, and you’re good to go.)Spring Recipe Idea: Have warm braised baby artichokes as a side for chicken or fish, or add them to a salad like this warm braised baby artichoke salad with white beans and manchego.

2. Fresh Berries

Now’s the time of year when strawberries, blueberries, blackberries, and raspberries start tasting juicy and flavorful, instead of like cardboard. So stock up!Spring Recipe Idea: Make the most of their sweet tartness by pairing them with richer, creamier ingredients like goat cheese. Scaling Back’s blackberry fennel pizza with goat cheese would make an insanely good spring dinner.

3. New Potatoes

The small, waxy spuds are firmer and less starchy than larger Russett or Yukon Gold potatoes, so they hold up especially well in salads… and we know you’re going to start craving more salads.Spring Recipe Idea: Instead of the usual gloppy, mayo-laden potato salad, try this French potato salad with green beans and egg from Leite’s Culinaria. It’s lighter, and the olive oil-based dressing means you can leave it sitting out at your picnic. (Pro tip: Toss the potatoes with the dressing while they’re still warm, so they absorb more of the dressing flavor.)

4. Tender Lettuces

You might think of salad as a hot-weather food, but lettuces actually grow best when the weather is still on the cooler side. That’s why spring is the best time to enjoy sweet, tender greens like butter lettuce, Bibb lettuce, mache, and watercress.Spring Recipe Idea: Try them in a bright, clean salad, like Feasting at Home’s watercress and citrus salad with turmeric dressing.

5. Fava Beans

Fresh fava beans are pretty much exclusive to springtime—so if you spot them at your market, scoop them up. Prepping them takes a little bit of work—you have to remove the beans from their pods and slip the tough outer skin off each bean. But the rich, buttery flavor is worth it.Spring Recipe Idea: Try smashing fava beans on toast and topping them with a poached egg, like Tiny Inklings does it.

6. Asparagus

Sure, you can get asparagus year-round. But you’ll find the thinnest, sweetest, most tender stalks in the springtime (and they won’t cost an arm and a leg).Spring Recipe Idea: Instead of roasting or steaming the whole stalks, try something different. Shave asparagus into noodle-like strands and top them with creamy ricotta and chopped pistachio, like this Platings and Pairings recipe.

7. Dill

There’s nothing like fresh herbs for springtime cooking. This fern-like herb’s fresh, sweet flavor makes any dish feel lighter.Spring Recipe Idea: Toss coarsely chopped dill leaves into a salad or use dill to add brightness in cooked dishes. We are so making this roasted carrots with feta and dill dish from Neighbor Food.

8. Chives

Spring is all about mild, delicate flavors—and that’s exactly what you’ll get from chives, which are slightly onion-y without being overpowering.Spring Recipe Idea: They’re especially great with eggs. At your next breakfast, make this swiss chard potato chive frittata from The Foodie Dietitian to get your dose of chives.

9. Mint

You might’ve passed on icy mint over the winter. But now that the weather’s warming up, the cooling flavor feels just right.Spring Recipe Idea: For a burst of freshness, try adding whole mint leaves to spring rolls—like Cocoon Cooks’s rainbow spring rolls with mango, basil, and lime tahini cream.

10. Parsley

This garnish might be available year-round, but the fresh grass-like herb is especially welcome in spring. DIY tip: If you plant your own parsley (bonus points to you), plant them 3-4 weeks before the last spring frost, so when the warm spring weather hits, you’ll have parsley readily available in your garden or pot.Spring Recipe Idea: Try trading in the usual basil for parsley in pesto. It’s delicious on grain and veggie bowls, like Scaling Back’s super vegan bowl with parsley cashew pesto.

11. Bee Pollen

The jury’s still out on whether bee pollen will actually help your seasonal allergy symptoms, but hey, it can’t hurt to try, right? There’s no question that its light, floral flavor livens up spring desserts.Spring Recipe Idea: Try it in homemade frozen yogurt, like Kitchen McCabe’s salted honey chamomile frozen yogurt.

12. Arborio Rice

You can obviously get this any time of year, but it’s worth mentioning because it’s an essential component in spring risotto. Even if your pantry is usually stocked with whole grains, it’s worth making an exception for white Arborio rice. The high starch content is what makes risotto so rich and velvety.Spring Recipe Idea: Try this sweet, creamy spring pea risotto from What’s Gaby Cooking.

13. Chickpeas

Spring means you’re probably spending more time outside—and less time in the kitchen. (Hello, after-work bike rides and frisbee!) Having a few cans of chickpeas on hand means you always have a nutritious, no-cook protein source ready for fast meals.Spring Recipe Idea: Instead of tossing them in the usual salad, try making Vanilla and Bean’s smashed chickpea salad sandwich.

14. Frozen Fruit

Now that it’s warming up, you might be more likely to crave a frosty smoothie or smoothie bowl. Save the delicate fresh berries for cooking and use frozen berries in your blended drinks instead. They’re less expensive, but they’re just as delicious. Plus, they’ll stay good in your freezer all season long.Spring Recipe Idea: Blissful Basil’s cosmic strawberry ginger peach bliss bowl is a dream for breakfast or dessert.

15. Buttermilk

Buttermilk sounds so wintry, right? But it made our list because it’s a key ingredient in homemade herby dressings and dips. Plus, real buttermilk is a fermented food, so it’s a great source of probiotics. (Look for buttermilk made with live active cultures, like lactococcus lactis or leuconostoc cremoris.)Spring Recipe Idea: The Gracious Pantry’s clean-eating ranch dressing is made with buttermilk, Greek yogurt, and loads of fresh herbs.


16 Foods That Taste Better in Spring (and How to Use Them)

From salmon to kale to avocado to sweet potatoes, there are some foods that have probably earned a spot in your kitchen year-round. But others might only make a brief—albeit delicious—seasonal appearance. Now that things are (finally!) starting to warm up, it’s time to trade in your winter meal workhorses for lighter spring choices. Next time you hit the market, add these warmer-weather fruits, vegetables, and cooking staples to your basket. And hurry up! Some of them might be gone again before it’s warm enough to wear your shorts and sandals.

1. Baby Artichokes

They’re sweeter than full-size artichokes, and because you don’t have to remove the tough inner choke, the entire thing is edible. (So they’re way easier to prep. All you have to do is remove the tough outer leaves, and you’re good to go.)Spring Recipe Idea: Have warm braised baby artichokes as a side for chicken or fish, or add them to a salad like this warm braised baby artichoke salad with white beans and manchego.

2. Fresh Berries

Now’s the time of year when strawberries, blueberries, blackberries, and raspberries start tasting juicy and flavorful, instead of like cardboard. So stock up!Spring Recipe Idea: Make the most of their sweet tartness by pairing them with richer, creamier ingredients like goat cheese. Scaling Back’s blackberry fennel pizza with goat cheese would make an insanely good spring dinner.

3. New Potatoes

The small, waxy spuds are firmer and less starchy than larger Russett or Yukon Gold potatoes, so they hold up especially well in salads… and we know you’re going to start craving more salads.Spring Recipe Idea: Instead of the usual gloppy, mayo-laden potato salad, try this French potato salad with green beans and egg from Leite’s Culinaria. It’s lighter, and the olive oil-based dressing means you can leave it sitting out at your picnic. (Pro tip: Toss the potatoes with the dressing while they’re still warm, so they absorb more of the dressing flavor.)

4. Tender Lettuces

You might think of salad as a hot-weather food, but lettuces actually grow best when the weather is still on the cooler side. That’s why spring is the best time to enjoy sweet, tender greens like butter lettuce, Bibb lettuce, mache, and watercress.Spring Recipe Idea: Try them in a bright, clean salad, like Feasting at Home’s watercress and citrus salad with turmeric dressing.

5. Fava Beans

Fresh fava beans are pretty much exclusive to springtime—so if you spot them at your market, scoop them up. Prepping them takes a little bit of work—you have to remove the beans from their pods and slip the tough outer skin off each bean. But the rich, buttery flavor is worth it.Spring Recipe Idea: Try smashing fava beans on toast and topping them with a poached egg, like Tiny Inklings does it.

6. Asparagus

Sure, you can get asparagus year-round. But you’ll find the thinnest, sweetest, most tender stalks in the springtime (and they won’t cost an arm and a leg).Spring Recipe Idea: Instead of roasting or steaming the whole stalks, try something different. Shave asparagus into noodle-like strands and top them with creamy ricotta and chopped pistachio, like this Platings and Pairings recipe.

7. Dill

There’s nothing like fresh herbs for springtime cooking. This fern-like herb’s fresh, sweet flavor makes any dish feel lighter.Spring Recipe Idea: Toss coarsely chopped dill leaves into a salad or use dill to add brightness in cooked dishes. We are so making this roasted carrots with feta and dill dish from Neighbor Food.

8. Chives

Spring is all about mild, delicate flavors—and that’s exactly what you’ll get from chives, which are slightly onion-y without being overpowering.Spring Recipe Idea: They’re especially great with eggs. At your next breakfast, make this swiss chard potato chive frittata from The Foodie Dietitian to get your dose of chives.

9. Mint

You might’ve passed on icy mint over the winter. But now that the weather’s warming up, the cooling flavor feels just right.Spring Recipe Idea: For a burst of freshness, try adding whole mint leaves to spring rolls—like Cocoon Cooks’s rainbow spring rolls with mango, basil, and lime tahini cream.

10. Parsley

This garnish might be available year-round, but the fresh grass-like herb is especially welcome in spring. DIY tip: If you plant your own parsley (bonus points to you), plant them 3-4 weeks before the last spring frost, so when the warm spring weather hits, you’ll have parsley readily available in your garden or pot.Spring Recipe Idea: Try trading in the usual basil for parsley in pesto. It’s delicious on grain and veggie bowls, like Scaling Back’s super vegan bowl with parsley cashew pesto.

11. Bee Pollen

The jury’s still out on whether bee pollen will actually help your seasonal allergy symptoms, but hey, it can’t hurt to try, right? There’s no question that its light, floral flavor livens up spring desserts.Spring Recipe Idea: Try it in homemade frozen yogurt, like Kitchen McCabe’s salted honey chamomile frozen yogurt.

12. Arborio Rice

You can obviously get this any time of year, but it’s worth mentioning because it’s an essential component in spring risotto. Even if your pantry is usually stocked with whole grains, it’s worth making an exception for white Arborio rice. The high starch content is what makes risotto so rich and velvety.Spring Recipe Idea: Try this sweet, creamy spring pea risotto from What’s Gaby Cooking.

13. Chickpeas

Spring means you’re probably spending more time outside—and less time in the kitchen. (Hello, after-work bike rides and frisbee!) Having a few cans of chickpeas on hand means you always have a nutritious, no-cook protein source ready for fast meals.Spring Recipe Idea: Instead of tossing them in the usual salad, try making Vanilla and Bean’s smashed chickpea salad sandwich.

14. Frozen Fruit

Now that it’s warming up, you might be more likely to crave a frosty smoothie or smoothie bowl. Save the delicate fresh berries for cooking and use frozen berries in your blended drinks instead. They’re less expensive, but they’re just as delicious. Plus, they’ll stay good in your freezer all season long.Spring Recipe Idea: Blissful Basil’s cosmic strawberry ginger peach bliss bowl is a dream for breakfast or dessert.

15. Buttermilk

Buttermilk sounds so wintry, right? But it made our list because it’s a key ingredient in homemade herby dressings and dips. Plus, real buttermilk is a fermented food, so it’s a great source of probiotics. (Look for buttermilk made with live active cultures, like lactococcus lactis or leuconostoc cremoris.)Spring Recipe Idea: The Gracious Pantry’s clean-eating ranch dressing is made with buttermilk, Greek yogurt, and loads of fresh herbs.


16 Foods That Taste Better in Spring (and How to Use Them)

From salmon to kale to avocado to sweet potatoes, there are some foods that have probably earned a spot in your kitchen year-round. But others might only make a brief—albeit delicious—seasonal appearance. Now that things are (finally!) starting to warm up, it’s time to trade in your winter meal workhorses for lighter spring choices. Next time you hit the market, add these warmer-weather fruits, vegetables, and cooking staples to your basket. And hurry up! Some of them might be gone again before it’s warm enough to wear your shorts and sandals.

1. Baby Artichokes

They’re sweeter than full-size artichokes, and because you don’t have to remove the tough inner choke, the entire thing is edible. (So they’re way easier to prep. All you have to do is remove the tough outer leaves, and you’re good to go.)Spring Recipe Idea: Have warm braised baby artichokes as a side for chicken or fish, or add them to a salad like this warm braised baby artichoke salad with white beans and manchego.

2. Fresh Berries

Now’s the time of year when strawberries, blueberries, blackberries, and raspberries start tasting juicy and flavorful, instead of like cardboard. So stock up!Spring Recipe Idea: Make the most of their sweet tartness by pairing them with richer, creamier ingredients like goat cheese. Scaling Back’s blackberry fennel pizza with goat cheese would make an insanely good spring dinner.

3. New Potatoes

The small, waxy spuds are firmer and less starchy than larger Russett or Yukon Gold potatoes, so they hold up especially well in salads… and we know you’re going to start craving more salads.Spring Recipe Idea: Instead of the usual gloppy, mayo-laden potato salad, try this French potato salad with green beans and egg from Leite’s Culinaria. It’s lighter, and the olive oil-based dressing means you can leave it sitting out at your picnic. (Pro tip: Toss the potatoes with the dressing while they’re still warm, so they absorb more of the dressing flavor.)

4. Tender Lettuces

You might think of salad as a hot-weather food, but lettuces actually grow best when the weather is still on the cooler side. That’s why spring is the best time to enjoy sweet, tender greens like butter lettuce, Bibb lettuce, mache, and watercress.Spring Recipe Idea: Try them in a bright, clean salad, like Feasting at Home’s watercress and citrus salad with turmeric dressing.

5. Fava Beans

Fresh fava beans are pretty much exclusive to springtime—so if you spot them at your market, scoop them up. Prepping them takes a little bit of work—you have to remove the beans from their pods and slip the tough outer skin off each bean. But the rich, buttery flavor is worth it.Spring Recipe Idea: Try smashing fava beans on toast and topping them with a poached egg, like Tiny Inklings does it.

6. Asparagus

Sure, you can get asparagus year-round. But you’ll find the thinnest, sweetest, most tender stalks in the springtime (and they won’t cost an arm and a leg).Spring Recipe Idea: Instead of roasting or steaming the whole stalks, try something different. Shave asparagus into noodle-like strands and top them with creamy ricotta and chopped pistachio, like this Platings and Pairings recipe.

7. Dill

There’s nothing like fresh herbs for springtime cooking. This fern-like herb’s fresh, sweet flavor makes any dish feel lighter.Spring Recipe Idea: Toss coarsely chopped dill leaves into a salad or use dill to add brightness in cooked dishes. We are so making this roasted carrots with feta and dill dish from Neighbor Food.

8. Chives

Spring is all about mild, delicate flavors—and that’s exactly what you’ll get from chives, which are slightly onion-y without being overpowering.Spring Recipe Idea: They’re especially great with eggs. At your next breakfast, make this swiss chard potato chive frittata from The Foodie Dietitian to get your dose of chives.

9. Mint

You might’ve passed on icy mint over the winter. But now that the weather’s warming up, the cooling flavor feels just right.Spring Recipe Idea: For a burst of freshness, try adding whole mint leaves to spring rolls—like Cocoon Cooks’s rainbow spring rolls with mango, basil, and lime tahini cream.

10. Parsley

This garnish might be available year-round, but the fresh grass-like herb is especially welcome in spring. DIY tip: If you plant your own parsley (bonus points to you), plant them 3-4 weeks before the last spring frost, so when the warm spring weather hits, you’ll have parsley readily available in your garden or pot.Spring Recipe Idea: Try trading in the usual basil for parsley in pesto. It’s delicious on grain and veggie bowls, like Scaling Back’s super vegan bowl with parsley cashew pesto.

11. Bee Pollen

The jury’s still out on whether bee pollen will actually help your seasonal allergy symptoms, but hey, it can’t hurt to try, right? There’s no question that its light, floral flavor livens up spring desserts.Spring Recipe Idea: Try it in homemade frozen yogurt, like Kitchen McCabe’s salted honey chamomile frozen yogurt.

12. Arborio Rice

You can obviously get this any time of year, but it’s worth mentioning because it’s an essential component in spring risotto. Even if your pantry is usually stocked with whole grains, it’s worth making an exception for white Arborio rice. The high starch content is what makes risotto so rich and velvety.Spring Recipe Idea: Try this sweet, creamy spring pea risotto from What’s Gaby Cooking.

13. Chickpeas

Spring means you’re probably spending more time outside—and less time in the kitchen. (Hello, after-work bike rides and frisbee!) Having a few cans of chickpeas on hand means you always have a nutritious, no-cook protein source ready for fast meals.Spring Recipe Idea: Instead of tossing them in the usual salad, try making Vanilla and Bean’s smashed chickpea salad sandwich.

14. Frozen Fruit

Now that it’s warming up, you might be more likely to crave a frosty smoothie or smoothie bowl. Save the delicate fresh berries for cooking and use frozen berries in your blended drinks instead. They’re less expensive, but they’re just as delicious. Plus, they’ll stay good in your freezer all season long.Spring Recipe Idea: Blissful Basil’s cosmic strawberry ginger peach bliss bowl is a dream for breakfast or dessert.

15. Buttermilk

Buttermilk sounds so wintry, right? But it made our list because it’s a key ingredient in homemade herby dressings and dips. Plus, real buttermilk is a fermented food, so it’s a great source of probiotics. (Look for buttermilk made with live active cultures, like lactococcus lactis or leuconostoc cremoris.)Spring Recipe Idea: The Gracious Pantry’s clean-eating ranch dressing is made with buttermilk, Greek yogurt, and loads of fresh herbs.